Risikohinweise.

Klar und transparent

Überblick

Risiken des Internethandels und der Nutzung automatischer Handelsprogramme

  • Kennzahlen über die Performance aus der Vergangenheit sind keine Garantie für die zukünftige Entwicklung.

  • Nutzen Sie die Handelssysteme erst nach sorgfältiger Überprüfung und nur dann, wenn Sie mit der Funktionsweise des Handelssystems vertraut und einverstanden sind.

  • Sie sollten das Trading nur mit Risikokapital betreiben. Das Kapital, welches Sie nicht zum Leben benötigen und deren Wegfall Ihre Lebensumstände nicht ändern würde.

  • Sie nutzen die Handelssysteme auf eigene Verantwortung. Sie sind dafür verantwortlich, wenn es durch die Handelssysteme zu Verlusten kommt.

  • Oft lässt sich die Positionsgröße nicht direkt vor jeder Orderausführung individuell bestimmen.

  • Besonders beim Betrieb von Handelssystemen ist es nötig, eine unterbrechungsfreie Verbindung zum Broker und zur Kursversorgung zu haben.

  • Die Kaufaufträge (besonders bei MKT-Orders) können schlechter ausgeführt werden als eigentlich gewollt. Hierdurch können ungewollt Verluste entstehen.

 

Bei einem vorläufigen Betrieb auf einem Demokonto sollten Sie sich vergewissern, dass das Handelssystem technisch und logisch fehlerfrei funktioniert. Beim Betrieb von Handelssystemen bestehen zusätzlich die gleichen Gefahren, welche auch beim manuellen Handel bestehen.

Alle veröffentlichten Informationen wurden nach bestem Wissen und Gewissen geprüft. 

Der CFD- und Forex-Handel beinhalten erhebliche Risiken und sind als spekulative Geschäfte anzusehen, die in Extremfällen Risiken bergen, die über den Totalverlust des eingesetzten Kapitals hinausgehen können. Der CFD- und Forex-Handel kann aufgrund ihrer Hebelwirkung durch wirtschaftliche und politische Entwicklungen erhöhtes Risiko unterliegen. Beim Einsatz dieser Instrumente muss man bewusst hohe Risiken und starke Ertrags-, Kurs-, Währungs- und Kontoschwankungen in Kauf nehmen, um die Chance auf ein hohes Kapitalwachstum zu erhalten.

Durch den Einsatz von automatischen Handelssystemen können sich Positionen im Handelsbestand aufbauen, die erst mittelfristig abgebaut werden. Somit kann mit diesen Positionen über diese Zeit ein hoher Buchverlust (Drawdown) entstehen, der zu einem erheblichen Verlust führen kann. Es bestehen Risiken, dass durch technische Probleme (z.B. Internetausfall, Hard- und Softwareprobleme, Fehler im Handelssystem, Ausfall Brokeranbindung zu Order- und Kurssystem) Handelsverluste entstehen. Diese Art von Geschäften vertiefte Kenntnisse in Bezug auf diese Finanzprodukte, die Wertpapiermärkte, Wertpapierhandelstechniken und -strategien voraus. Die gleichen Handelssysteme können bei unterschiedlichen Brokern zu unterschiedlichen Ergebnissen führen. Positive Ergebnisse von Handelsstrategien in der Vergangenheit sind kein Indikator für künftige Gewinne.

Der Kunde handelt gleichwohl auf eigenes Risiko und auf eigene Gefahr. Von Handelssystemen erzeugte Informationen ersetzen nicht die Aufmerksamkeitspflicht des Anwenders. Wir bitten jede Person, sich vor dem Ausüben von elektronischen und internetbasierten Handelssystemen über die Risiken zu informieren.

Automatisierte Handelsprogramme sind lediglich ein Werkzeug des Anwenders, um die von diesem eingestellte Handelsstrategien auszuführen. Velvet kann somit keine Haftung, für die frei beeinflussbaren Handelssignale übernehmen. Diese stellen keinen Aufruf zur individuellen oder allgemeinen Nachbildung dar.

Das Ausführen von Handelsaufträgen, sogenannten Orders, obliegt dem Broker, welcher das Handelskonto zur Verfügung stellt. Der Broker stellt auch die Handelsplattform zur Verfügung. Velvet hat hier keinerlei Einfluss. Velvet auch kann für Unterbrechungen oder Verzögerungen bei der Kommunikation über das Internet keine Verantwortung übernehmen. Auch für die Zuverlässigkeit der genutzten Hardware kann keine Verantwortung übernommen werden.

HINWEIS:

Nur Verbraucher, die die gem. § 37d WpHG bei Banken und Sparkassen ausliegende Broschüre “Basisinformationen über Finanztermingeschäfte” sowie das Formular “Wichtige Information über die Verlustrisiken bei Finanztermingeschäften” gelesen, verstanden und unterschrieben haben, sind berechtigt, am Handel mit Optionsscheinen und sonstigen Finanztermingeschäften teilzunehmen. Informieren Sie sich bei ihrem Bankinstitut oder Broker.

JETZT KUNDE WERDEN!

  • Facebook
  • Linkedin

Partnered with

ICMarekts Logo.gif

Performance verified by

Velvet GbR_logo.png
  • Facebook
  • LinkedIn
  • Instagram

Velvet GbR

Claude-Dornier-Str. 25, 73760 Ostfildern

T.:  +49 711 67443682

M.: info@velvetfx.de

W.: www.velvetfx.de

Gesellschafter: Julius Franck-Oberaspach, Jonathan R. Hirsch

Copyright © 2020 Velvet GbR | alle Rechte vorbehalten